Veranstaltungsreihe “Was bringt die Zukunft? Glokale Trends des 21. Jahrhunderts. Mensch und Technik”

Liebe KommilitonInnen,

am 04.11.2020 findet um 18.30 Uhr die Veranstaltung  “R2D2 oder Terminator? Wohin führt uns die Künstliche Intelligenz?” im Rahmen des zweiten Teils der interdisziplinären Veranstaltungsreihe “Glokale Trends des 21. Jahrhunderts” des ZIS gemeinsam mit dem Institut für Internationales Recht, Geistiges Eigentum und Technikrecht, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Zentralbibliothek im Kulturpalast als Online-Veranstaltung statt.

 

Hey Siri, was ist künstliche Intelligenz? Wann immer vom Thema Zukunftstechnologien die Rede ist, taucht dieser Begriff auf. Künstliche Intelligenz (KI) soll das Leben einfacher und bequemer machen und lästige Arbeiten abnehmen. Jenseits der glanzvollen Zukunftsvisionen gibt es aber auch Schattenseiten. So schließen selbst seriöse Wissenschaftler wie der verstorbene Stephen Hawking nicht aus, dass hochentwickelte KI das Ende von menschlichem Leben bedeuten könnte. Der Einführungsvortrag der Reihe „Was bringt die Zukunft?“ mit dem Schwerpunkt Mensch und Technik widmet sich den Fragen, mit welcher Geschwindigkeit die Entwicklung von KI voranschreitet und welche Chancen und Risiken sich daraus ergeben. Welche Rolle kann außerdem Dresden als Standort einer starken Computerindustrie und Forschung bei der Entwicklung von KI spielen?

 

Es diskutieren:

  •  Dr. Manuela Lenzen, Wissenschaftsjournalistin und Autorin von „Künstliche Intelligenz. Was sie kann und was uns erwartet.“ Beck (München) 2019
  • Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Frank H. P. Fitzek (Zentrum für Taktiles Internet mit Mensch-Maschine-Interaktion CeTI /TU Dresden)

 

Weitere Informationen und Zugang zur Veranstaltung:

https://tu-dresden.de/zis/kooperation/globale-trends-des-21-jhdt

 

Euer FSR Biologie

Menü schließen