Zwei Teilnahmeplätze für Biologiestudierende: Jahrestagung DGHM 12.-14.September, online

Liebe Biologiestudierende,

ihr wollt später im Bereich der Infektionsmedizin/Infektionsbiologie tätig werden? Ihr würdet gerne erfahren, an was die führenden deutschen Mikrobiolog_innen gerade so forschen? Ihr könnt euch vorstellen im Labor, in der Forschung oder im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) zu arbeiten, wisst aber noch nicht so ganz, was da genau auf euch zukommen würde?

Dann nehmt an der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene teil!
12.-14. September 2021, digital
Mehr Infos:
https://www.dghm-kongress.de/

Die junge DGHM vergibt dieses Jahr zwei Plätze für Medizin- und Biologiestudierende, die kostenlos an der Jahrestagung teilnehmen können.

Wie werden die Plätze vergeben? Wer kann sich bewerben?

1. Studierende_r in der Masterarbeit

2. Ausgeprägtes Interesse an der Medizinischen Mikrobiologie, Virologie oder Hygiene, belegt durch
– Hospitationen oder extra-curriculare Praktika (auch in angrenzenden Gebieten wie z.B. im Bereich Global Health/Public Health, Epidemiologie, im ÖGD)

– Teilnahme an Schwerpunktcurricula, Wahlpflichtfächern oder sonstigen Wahlveranstaltungen im Studium

– studentische Organisation von Seminaren, Wahlpflichtfächern oder sonstigen studentischen Programmen

– Durchführung einer Masterarbeit in der Medizinischen Mikrobiologie, Virologie oder Hygiene (oder nah verwandten Fachgebieten)

Was müsst ihr einreichen als Bewerber_innen-Unterlagen?

– Lebenslauf (max. 1 Seite, ohne Bild) [bitte darin vor allem die Bereiche der oben genannten Vergabekriterien berücksichtigen, auch wenn diese nicht befüllt werden] – Motivationsschreiben (max. 250 Wörter) [falls familiäre/persönliche Gründe die Teilnahme an Veranstaltungen etc. unmöglich gemacht haben/erschwert haben, bitte kurz ausführen] – Immatrikulationsbescheinigung

Bewerbungsfrist ist der 22.8.2021
Bewerbungen bitte an info@junge-dghm.de schicken!

Viel Erfolg den Bewerber_innen!

Katharina Last, Markus Petzold und Nathalie Jazmati für die junge DGHM (jDGHM)

Menü schließen